2017/07 Moderne Architektur/MUC – Geranienhaus Schloss Nymphenburg

Fine Art Prints aus der Serie „Moderne Architektur/MUC“ werden vom 20.-25.07.2017 im Geranienhaus im Schlosspark Nymphenburg präsentiert (täglich 10:00 – 20:00).

Die Ausstellung zeigt Höhepunkte moderner Architektur in München. Durch Abstraktion, Reduktion und ungewohnte Perspektiven/Ausschnitte entsteht ein neuer Blick auf Bekanntes, der Kern der architektonischen Aussage wird herausgearbeitet und unterstrichen. Die jeweilige Bildwirkung wird durch verschiedenartige fotografische Techniken erzielt.

Die Motive der in der Ausstellung gezeigten Fine Art Prints finden Sie hier:

Galerie 1: „Klassische“ fotografische Techniken
Galerie 2: Abstraktion durch partielle Unschärfe

Diese wird während der Auslösung erzeugt
– entweder durch ein abruptes Bewegen der Kamera und/oder
– durch eine Veränderung der Brennweite (Zoom-Objektiv)

Der Effekt entsteht daher nicht durch Bildbearbeitung und wäre ebenso mit analoger Kameratechnik möglich. Belichtungszeit und Bewegungsintensität müssen aufeinander abgestimmt sein. Die Bewegungsrichtung ist eine weitere gestalterische Option. Eine exakte Fokussierung ist unverzichtbar, um filigrane Texturen zu erhalten. Der Zufall kann und soll als Einflussfaktor hierbei nicht ausgeschlossen werden. Damit wird jedes Bild zum Unikat, da der Prozess nicht exakt wiederholbar ist.

Weitere Motive zum Thema, die nicht ausgestellt werden, finden Sie hier (Galerie).

Ein Gedanke zu „2017/07 Moderne Architektur/MUC – Geranienhaus Schloss Nymphenburg“

  1. Seit mehr als 30 Jahren lebe und laufe ich durch unsere durchaus sehenswerte schöne Stadt München. Persönlich halte ich mich, zugegeben nach eigener Einschätzung, für einen überdurchnittlich bewusst wahrnehmenden Betrachter. Aber… „Chapeau“ H. Dr. Kleinle! Sie haben mir neue Betrachtungsweisen und Perspektiven ermöglicht. Neue „Ansichten“ wie sie wohl nur ein professioneller Fotograf in der Eigenart eines Künstlers für seine Mitmenschen offerieren kann.  Danke hierfür!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.